Bustouristik-Blog

Der Reisekatalog und der QR-CODE

"Entdecke mehr!"

Diese oder eine ähnlich lautende Aufforderung in Kombination mit einem aus Punkten zusammengesetzten Code, das kennt man. Da er heute von den meisten Smartphones direkt mit der Kamerafunktion (ohne eigene Scan-App) eingelesen werden kann, erlebt der mittlerweile 25 Jahre alte QR-Code einen neuen Boom.


In der Tat bieten sich auch in der Bustouristik sinnvolle Möglichkeiten, ihn zum eigenen Nutzen oder jenem der Kunden einzusetzen. Zum Beispiel im Reisekatalog: Newsletter-Anmeldung, Besuch der Website oder Landingpage, Gewinnspiel oder Imagevideo - seien Sie kreativ!


So holen Sie und Ihre Kunden mehr aus ihrem reiseKatalog heraus


Der gedruckte Reisekatalog war und ist in unserer Branche das wichtigste Werkzeug im Verkauf. Sich ändernde Erwartungen der Reisegäste und günstigere, flexiblere Formen der Werbung setzen den klassischen Reisekatalog jedoch unter Druck.


Um auch in Zukunft effizientes Verkaufswerkzeug für Busunternehmen zu sein, braucht der Reisekatalog nicht nur ein zeitgemäßes Design, sondern sollte inhaltlich und auch technisch neue “Features” bieten. Er sollte Sie als Busunternehmer:in z.B. bei der Ansprache neuer Kunden, beim Sammeln von Email-Adressen unterstützen und er sollte Ihren Kunden eine einladende und leicht zu begehende Brücke zu Ihren digitalen Angeboten bieten.


Ich helfe Ihnen dabei, Ihren nächsten Reisekatalog zu einem multifunktionalen Marketing- Werkzeug zu machen und dadurch nebenbei seine Produktionskosten zu relativieren.


78 Ansichten0 Kommentare