top of page

Bustouristik-Blog

So eliminierst du die betrügerischen Phishing-Kommentare auf Facebook



Worum geht's?

Es geht um die Phishing-Nachrichten, die bereits bisher im Facebook Messenger, auf Instagram und per Email genervt haben. Meist wird damit gedroht, dass euer Unternehmenskonto gegen Meta-Richtlinien verstoßen hat und demnächst gesperrt wird.


 

Deshalb ist das für Busunternehmen wichtig

Seit einigen Wochen tauchen diese Betrugsversuche zusätzlich als Kommentare unter Postings auf. Das Unangenehme, sie werden von euren Followern gesehen - und haben da und dort auch schon für Verwirrung und Missverständnisse gesorgt.


 

Was ist zu tun?

Busunternehmen können/wollen Kommentare zu ihren Postings nicht unterbinden. Aber es ist möglich, Kommentare, die bestimmte Wörter enthalten, automatisch zu verbergen.


Das geht mit wenigen Klicks auf eurer Facebook-Seite.


Dazu folgende Screenshots inkl. Beispiel-Begriffen, die in solchen Nachrichten üblicherweise auftauchen.








 

Auf dem Laufenden bleiben

Sie möchten künftige relevante Beiträge bequem in Ihrem Postfach finden?



51 Ansichten0 Kommentare

Comentarios


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann freue ich mich über Ihre Bewertung

bottom of page